5 Top Cremes

gegen Cellulite

Orangenhaut / Cellulite am Po

Cellulite Cremes: Unsere Top 5 Anti Cellulite Cremes im Vergleich

Orangenhaut oder auch Cellulite ist vielen Frauen bekannt. Weit über ein Drittel der Frauen über 20 kennen das Problem. Dellen und Beulen an den Oberschenkel bilden sich und die Haut ist nicht mehr eben und glatt.

Jedoch hat diese Tatsache nichts mit dem Gewicht oder gar mit dem Alter zu tun. Schuld daran ist ganz alleine das Bindegewebe. Viele Damen greifen aus diesem Grund zu einer Cellulite Creme und hoffen auf eine schnelle Wirkung.
Aber helfen diese Cremes wirklich?
Was ist Cellulite überhaupt genau und welche Anti Cellulite Produkte sind sinnvoll? Hält das Produkt ein, was der Hersteller verspricht?

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie effektiv und nachhaltig gegen das Problem angehen.

Cellulite - was ist das?

Unter Cellulite leiden in der Regel nur Frauen. Das liegt an der Struktur des Bindegewebes. Dadurch das es bei Männern nicht so weich und auch nicht so elastisch ist, tritt die Orangenhaut hier weniger bis gar nicht auf. Frauen benötigen jedoch das weiche und elastische Gewebe. Spätestens in der Schwangerschaft verändert sich der Körper schnell und vor allem intensiv. Da braucht es Bindegewebe, welches dieses rasante Wachstum mit macht und aushalten kann.

Das Bindegewebe bei Frauen hat eine spezielle Struktur. Die Fasern verlaufen nicht waagerecht, sondern senkrecht zur Hautoberfläche. Zum einen kann sich dadurch mehr Fett einlagern, was gerade zur Wärmespeicherung wichtig ist, zum anderen ist diese Struktur Schuld an der Orangenhaut. Die Fettzellen in den Zwischenräumen könne sich zusammenschließen. Damit benötigen Sie zwar zwischen Haut und Muskel weniger Platz, doch gerade dadurch entstehen die unbeliebten Dellen.

Einige Faktoren können die Bildung von Cellulite begünstigen. Das Hormon Östrogen ist der Hauptverursacher. Da Östrogen erst mit dem Beginn der Pubertät gebildet wird, haben Kinder noch keine Probleme mit der Orangenhaut. Stress oder zu wenig Schlaf sind förderlich für die Bildung. Ebenso sollten Sie Alkohol, Nikotin und zu fette Ernährung meiden. Natürlich ist das keine Garantie dafür, dass Sie niemals Cellulite bekommen. Jedoch minimiert es das Risiko und die Ausmaße.

Cellulite kann im Prinzip am gesamten Körperr entstehen. Am häufigsten sind allerdings die Oberschenkel und der Po davon betroffen.
Die Cellulite ist nicht als Krankheit zu sehen - vielmehr ist sie ein rein kosmetisches Problem.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Was kann ich gegen Cellulite machen?

Natürlich gibt es kein Wundermittel, welches Ihre Orangenhaut über Nacht verschwinden lässt. Jedoch können Sie mit einigen Cremes und Tricks der Ausbreitung entgegenwirken. Hausmittel und auch Sport sind allerdings keine Garantie auf Verbesserung. Cellulite kommt nicht nur über übergewichtigen Frauen vor. Jede Frau kann davon betroffen sein.
Als besonders hilfreich haben sich unterschiedliche Cremes herausgestellt. Einige davon möchten wir Ihnen hier zum Vergleich vorstellen:

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Cellulite Removal Creme von RAU

Diese durchblutungsfördernde Creme kann mit ihren natürlichen Wirkstoffen so einiges gegen Cellulite bewirken.

Wirkstoffe:

Neben Aloe Vera, asiatischem Wassernabel und Efeu, sind hier auch Grüner Tee, Hopfen und Ingwer enthalten. Doch nicht nur diese Inhaltsstoffe regen die Durchblutung an: Auch Koffein trägt einen sehr großen Teil dazu bei. Außerdem ist sie durch das enthaltene Sojabohnenöl und Vitamin E sehr pflegend.

Durch alle diese Inhaltsstoffe wird allerdings nicht nur einfach die Durchblutung angeregt, sondern auch Fett abgebaut und das Gewebe mit mehr Sauerstoff versorgt.

Anwendung:

Massieren Sie die Creme 1 bis 2mal täglich auf betroffene Hautstellen ein. Erschrecken Sie jedoch nicht, wenn die Creme sich bei der Anwendung warm anfühlt. Das ist keine "Fehlfunktion", sondern es fördert die gezielte Fettverbrennung.

Für 58,80 € * erhalten Sie eine 250 ml Tube Rau Cellulite Removal Creme, die Ihnen eine glattere und feste Hautoberfläche verspricht. Dieses Produkt eignet sich für jeden Hauttyp und ist dank seiner Natürlichkeit sehr gut verträglich.

Diese Cellulite Creme jetzt kaufen.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Anti-Cellulite Cream von KÖ Beauté

Der besondere Slim Wirkstoffkomplex verhilft Ihnen zu einer schlankeren Silhouette. Bei täglicher Anwendung wird die Haut erneuert und sieht frischer aus.

Wirkstoffe

Die Inhaltsstoffe bestehen aus Koffein, Antioxidantien und Proteinen. Hierdurch wird nicht nur die Fettverbrennungen angeregt, sondern die Bildung neuer Fettzellen gehemmt. Die Creme zieht sehr schnell ein und spendet dabei noch Feuchtigkeit. Alle Produkte dieser Firma verzichten komplett auf Silikone, Sulfate und Phosphate.

Anwendung

Die Anwendung sollte einmal täglich erfolgen. Tragen Sie dazu, die Creme in kreisenden Bewegungen auf die Stelle auf. Bereits nach wenigen Tagen könne Sie erste Ergebnisse spüren und sehen.

Es handelt sich hierbei um ein komplett veganes Produkt, welches Sie bereits für 36,95 €* erwerben können. Der 30 ml große Cremespender ist so konzipiert, dass die ideale Menge zur Behandlung entnommen werden kann.

Jetzt bei Kö Beauté kaufen.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

SkinCeuticals Body Tightening Concentrate

Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um eine typische Cellulite Creme, sondern um ein straffendes Spray. Sie können damit also auch andere Körperpartien behandeln, die nicht mit Cellulite befallen sind. Etwa ein schlaffer Bauch nach der Schwangerschaft oder schlaffe Oberarme können mit Hilfe dieses Konzentrats straffer und fester werden.

Die enthaltende Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut leicht aufgepolstert wird. Ohne Parabene und Duftstoffe ist die Creme für jeden geeignet. Der kühlende Soforteffekt ist gerade im Sommer besonders angenehm.

Anwendung des Sprays

Tragen Sie das Spray zweimal täglich auf. Morgens und abends wäre hier die beste Empfehlung. Sie müssen es nur aufsprühen und einziehen lassen. Somit ist es in der Anwendung ein wenig einfacher als eine herkömmliche Creme.

Für 150 ml bezahlen Sie 52,19 €* und erhalten dafür eine glatte und straffere Haut. Das gesamte Hautbild wird verbessert. Durch die Hyaluronsäure wird die Haut von innen heraus gestrafft. Das ist nicht nur besonders nachhaltig, sondern auch effektiv.
Erfahrungsberichte zeigen, dass das Spray sehr ergiebig ist, nicht klebt und einen neutralen bis gar keinen Duft hat.

SkinCeuticals Spray jetzt kaufen.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Body Vital - Thermo-Cellulite-Gel von Charlotte Meentzen

Ausgewogene Ernährung und Sport helfen bei Cellulite nur bedingt. Das Hautbild verbessert sich natürlich, wenn Sie sich gesünder ernähren. Jedoch werden die unliebsamen Dellen und Beulen nicht verschwinden. Eine perfekte Ergänzung ist dieses Cellulite Gel.

Inhaltsstoffe

Die Wirkstoffe sind perfekt aufeinander abgestimmt. Pflege und Nutzen sind auf einem gleichen Niveau. Das Gel zieht außerdem besonders schnell ein. Koffein und Ginko sorgen dafür, dass Schlackenstoffe schneller abtransportiert werden können. Vitamine und Panthenol sorgen für eine bessere Elastizität der Haut.  Hyaluronsäure versorgt die behandelten Hautzonen zusätzlich mit Feuchtigkeit. Zusammen minimieren diese Stoffe effektiv Ihre Orangenhaut.

Dieses Cellulite Thermo-Gel ist frei von Parabenen, PEG, Silikon, Mineralöl und Parfum.

75 ml des Gels erhalten Sie für 16,90 €* und können somit der Cellulite den Kampf ansagen. Tragen Sie das Gel morgens und abends auf die betroffenen Stellen auf. Wichtige ist, dass Sie anschließend Ihre Hände gründlich waschen. Durch die Inhaltsstoffe kann es hier zu Hautrötungen kommen. Diese sind jedoch vollkommen unbedenklich.

Dieses Thermo-Cellulite-Gel jetzt kaufen.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

CSX21 Anti Cellulite Kapseln

Mit diesen Kapseln können Sie Ihre Cellulite von innen heraus bekämpfen. Die patentierte Wirkungsformale sorgt dafür, dass Ihre Orangenhaut minimiert wird oder sogar verschwindet. Überflüssige Kohlenhydrate werden in Energie umgewandelt. Somit können sie sich nicht mehr als Fett irgendwo im Körper ablagern. Hormone, welche für die Fettverbrennung sorgen, werden ebenfalls aktiviert. Das Produkt verspricht schnelle Besserung. Jedoch geht das nicht über Nacht. Das Erscheinungsbild verbessert sich recht schnell, wenn Sie eine regelmäßige Anwendung durchführen. Hierbei handelt sich um ein Langzeitpräparat und um ein rein natürliches Produkt.

Inhaltsstoffe sind unter anderem Cayennepfeffer und Brennesselblattpulver. Jedoch sind die Kapseln nicht für Veganer und Vegetarier geeignet.

Dosierung und Anwendung

Die Einnahme erfolgt einmal am Tag. Am besten nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Mittagessen 2 Kapseln ein.

Eine Monatspackung bekommen Sie bereits für 49,95 €*. Es handelt sich hierbei um ein Nahrungsergänzungsmittel. Der Hersteller gibt an, dass das Produkt in Deutschland hergestellt wird und für seine Wirksamkeit ausgezeichnet wurde.

CSX21 Jetzt Kaufen.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Welche Cellulite Creme hilft wirklich?

Eine generelle Aussage, welche Creme wirklich bei Ihnen hilft können wir nicht treffen. Jeder Mensch ist anders. Somit auch jeder Körper. Wenn die eine Creme bei der einen Frau wunderbar funktioniert, ist es bei einer anderen Frau vielleicht eine andere Creme. Wichtig ist jedoch, dass alle Produkte die Durchblutung anregen. In Bezug auf die Fettverbrennung ist das sehr wichtig. Je weniger Fett eingelagert wird, desto geringer wird die Cellulite bei Ihnen ausfallen. Die Kapseln wirken von innen heraus. Aber auch hier ist das erste Ziel die Fettverbrennung. Ebenso ist es bei dem Gel, welches wir Ihnen vorgestellt haben. Die Hyaluronsäure baut Fett ab und Giftstoffe werden schneller und besser abtransportiert.

Unterschiedliche Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass eine Kombination häufig den besten Erfolg erzielt. So achten Sie im ersten Schritt am besten auf Ihre Ernährung. Verzichten Sie weitgehend auf fettige Lebensmittel. Wenn Sie sich dann noch ein wenig Bewegung verschaffen und zusätzlich eines der Cellulite Produkte wählen, sind Sie auf dem besten Weg zu orangenhautfreien Beinen. Erwarten Sie aber bitte keine Wunder. Die Cellulite kommt nicht über Nacht. Also verschwindet sie auch nicht so schnell. Geben Sie sich und Ihrer Haut Zeit.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Cellulite bekämpfen - Alternativen zur Creme

Jede Frau geht anders damit um. Für die eine ist Cellulite ein Riesen Problem, andere hingegen finden es nicht schlimm. Wenn Sie jedoch finden, dass die Orangenhaut stört, dann liegt es an Ihnen etwas zu tun. Cellulite verschwindet nicht von alleine und kann nur aktiv verbessert werden. Wenn Sie nicht gleich zur Creme greifen möchten, gibt es einige Alternativen, die Sie beim Kampf gegen die Orangenhaut unterstützen.

  • LeggingsEine spezielle Hose, welche Sie über Nacht tragen, soll Cellulite effektiv behandeln. Besondere Fasern und Mineralien im Garn regen die Blutzirkulation und die Produktion von Kollagen an. Diese beiden Tatsachen verbessern Ihr Hautbild während Sie schlafen. Damit Sie bequem schlafen können, wurde die Leggins aus bequemer Baumwolle gefertigt. Außerdem befinden sich keine Nähte an der Hose. Weiterhin wird die Feuchtigkeit sofort nach außen transportiert. So schwitzen Sie nicht. Das Wort Schönheitsschlaf ist hier an der Tagesordnung.
  • PeelingBesondere Produkte, die sich für ein Cellulite Peeling eignen, gibt es bereits auf dem Markt. Achten Sie darauf, dass die Produkte Meersalz oder Kaffee enthalten. Hier werden die alten Hautschuppen effektiv entfernt und die Durchblutung nachhaltig angekurbelt. In der Regel sollten Sie das Produkt 15 Minuten mit sanften kreisenden Bewegungen auftragen. Sie können auch nach fünf Minuten aufhören und die betroffenen Stellen noch einige Minuten mit Frischhaltefolie abdecken. Anschließend waschen Sie das Produkt gründlich ab. Bei einer regelmäßigen Anwendung werden Sie schnell eine Besserung feststellen.
  • UltraschallDiese Art der Behandlung kann nur von einer Kosmetikerin durchgeführt werden. Sie sollten also ein seriöses Studio finden und keine Selbstversuche zu Hause ausprobieren. Die Folge dieser Behandlung wären im schlechtesten Fall Verbrennungen. Generell kann eine Ultraschallbehandlung jedoch helfen. Durch die Schallwellen werden die Muskeln angeregt. Das führt wiederum zu einer Fettverbrennung, die sich positiv auf Ihr Hautbild auswirkt. Je nach Problemzone sind hier unterschiedlich lange Behandlungen notwendig.
  • MassageEs gibt spezielle Massagen die auf die Cellulite abgestimmt sind. Jedoch ist die Wirkung sehr umstritten. Manche Frauen finden es perfekt, andere raten davon ab. Bei dieser Technik gibt es spezielle Handgriffe, die die Durchblutung fördern sollen. Das Prinzip ist jedoch das gleiche wie bei den pflegenden Cremes. Wassereinlagerungen sollen schneller abtransportiert werden und das Gewebe wird straffer. Diese Technik können Sie jedoch nicht zu Hause durchführen, wenn Sie nicht über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Einfacher ist hier der Griff zu einer Anti Cellulite Creme. Dieses hat den selben Effekt und lässt sich von jedem bequem zu Hause anwenden.

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Cellulite Mittel zum Selbermachen

Wenn Sie Ihrer Orangenhaut den Kampf ansagen möchten, aber nicht gleich zu gekauften Cremes, Gels oder Kapseln greifen möchten, gibt es noch die Hausmittel zum selber machen.

Mit nur wenigen Schritten und Zutaten bekommen Sie Produkte, die Sie bedenkenlos und günstig ausprobieren können.
Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen. Vielleicht finden Sie hier Anregungen für Ihre beste Cellulite Creme.

Cellulite Hausmittel selber machen

Selbstgemischtes Cellulite Öl

Ein Öl hilft in vielen Hinsichten: Es pflegt die Haut und gibt Ihr wichtige Nährstoffe. Bereits Babys kommen mit einem Öl in Berührung. So ist ein Cellulite Öl hinsichtlich der Pflege schon positiv zu bewerten.
Als Basis können Sie ein Sonnenblumen- oder auch Rapsöl verwenden. Dazu geben Sie ein wenig Mandelöl oder auch Kokosöl. Möchten Sie, dass Ihr Produkt besonders gut riecht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für eventuelle Duftstoffe. Das ist jedoch kein Muss. Pfefferminze, Rosmarin oder auch Wacholder wirken entschlackend und fördern die Durchblutung. Somit sind diese Zutaten perfekt für ein Cellulite Öl. Ein Wildrosenöl können Sie auch noch hinzugeben, so haben Sie gleich noch einen Wirkstoff gegen Dehnungstreifen.
Die Dosierung bleibt Ihnen überlassen. Mischen Sie einfach drauf los. Sie können nichts falsch machen, da es sich hier um ein rein natürliches Produkt handelt.

Selbstgemachte Cellulite Salbe aus Efeu

Ein weiterer Klassiker zum selber machen ist Efeu. Seit Jahrhunderten kommt diese Pflanze in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Und auch bei Orangenhaut hilft Efeu Ihnen. Um die Salbe herzustellen benötigen Sie dunkelgrüne Efeublätter, 100 ml Öl (Oliven- oder Sonnenblumenöl eignet sich am besten) und 20 Gramm Bienenwachs. Diesen bekommen Sie beim örtlichen Imker oder auch im Internet.

Die Blätter werden nun gesäubert und dann zerkleinert. Nun kommen Sie in ein verschließbares Glas und werden komplett mit Öl bedeckt. Nach zwei Wochen haben Sie nun Efeu Öl, welches Sie für die Herstellung der Salbe verwenden können. Zur Herstellung erwärmen Sie nun das Wachs und Öl zusammen in einem Wasserbad. Dieses Gemisch können Sie direkt nachdem erkalten verwenden. Es wird zweimal täglich auf die betreffende Stelle einmassiert.

Cellulite Creme aus Meersalz selbst machen

Eine sehr einfache Variante die in wenigen Minuten hergestellt ist. Sie benötigen eine günstige Bodylotion, eventuelle Duftstoffe und Meersalz. Vermischen Sie die Bodylotion mit dem Salz. Die Menge richtet sich nach Ihren Vorlieben. Wenn die Lotion bereits Duftstoffe enthält, dann benötigen Sie keine zusätzlichen. Andernfalls können Sie hier auch mit Efeu, Kaffee oder auch anderen Aromen arbeiten.

Nehmen Sie die Creme nun und streichen Sie diese auf die betroffenen Stellen. Sie können diese auch mit leichten kreisenden Bewegungen auftragen. Nach etwa 30 Minuten wird die Creme wieder abgewaschen. Die Anwendung sollte drei Mal in der Woche stattfinden. So erzielen Sie die besten Ergebnisse.

Weiter Hilfmittel gegen Orangenhaut

Es gibt die unterschiedlichsten Mittel zum Selbermachen. Es muss also nicht immer eine Creme sein.
Normaler Kaffeesatz aus der Kaffeemaschine, kann zum Beispiel auch Wunder bewirken. Sobald dieser erkaltet ist, wird er einfach auf die betroffenen Stellen einmassiert. Nach einer kurzen Einwirkzeit, spülen Sie Ihre Beine einfach ab. Das ist eine sehr günstige und vor allem effektive Methode gegen Cellulite.

Sie können auch Rosmarin mit ein wenig Kokosöl vermischen. Auch dieses Mittel wird wie der Kaffeesatz angewendet. Hier ist jedoch ein weiter Punkt positiv zu sehen. Das Kokosöl pflegt Ihre Haut nachhaltig und Sie haben einen angenehmen Rosmarin Duft auf der Haut

^ Zum Inhaltsverzeichnis

Wichtiger Hinweis:

Die hier aufgeführte Informationstext, sowie die vorgestellten Produkte und Tipps stellen keine medizinische Beratung dar. Wir haben die Informationen und Texte dieser Webseite zwar sorgfältigst ermittelt und überprüft, jedoch ausschließlich zu informellen Zwecken erstellt. Trotzdem können wir keine Haftung für die Richtigkeit aller Informationen übernehmen.
Ganz genau bedeutet das für Sie: Sie handeln beim Befolgen etwaiger Tipps immer auf eigenes Risiko.

* Angezeigte Preise können abweichen, da diese nicht automatisch abgeglichen werden können.

^ Zum Inhaltsverzeichnis